Probleme beim Abnehmen und kein Muskelaufbau

Kommentare (0)

Probleme beim Abnehmen und kein Muskelaufbau

Du ernährst dich gesund, isst keine Süßigkeiten und treibst viel Sport.

Das könnte vielleicht daran liegen, dass du einen Magnesiummangel hast. Warum dieser Mineralstoff so wichtig für Fettverlust ist.

Bei vielen Diäten wird auf alles Mögliche geachtet, wie beispielsweise Kalorien zählen, wenig Kohlenhydrate, kein Fett. Doch der wichtigste Mineralstoff wird vergessen - Magnesium.

Viele Menschen leiden unter einem Magnesiummangel durch stark verarbeitete Lebensmittel und Fast Food. Dabei ist er nicht nur für starke Knochen und feste Muskeln verantwortlich, sondern auch ein wahrer Fatburner. Die Tagesdosis liegt empfohlen durch Ärzte bei zirka 300 bis 350 Milligramm Magnesium pro Tag.

Wie entsteht Magnesiummangel

Fertig verarbeitete Lebensmittel wie Pizza oder Hamburger haben keinerlei Vitamine, Spurenelemente oder Mineralstoffe. Auch der übermäßige Genuss von Softdrinks und Kaffee sorgt dafür das wir viel Magnesium wieder verlieren.  

Anzeichen für einen Magnesiummangel

Auf den ersten Blick, kann man einen Magnesiummangel nur schwer erkennen. Wenn du einige dieser Symptome verspürst, wie:  

  • Schwierigkeiten beim Abnehmen
  • Angespannt in Stresssituationen
  • Muskel- beziehungsweise Wadenkrämpfe
  • Schlechte geistige Konzentration
  • Häufige Kopfschmerzen oder Schlafstörungen
  • Müdigkeitserscheinungen und Schlappheitsgefühl

Magnesium ist für die Fettverbrennung zuständig und ohne Ihn können die menschlichen Verdauungsorgane nicht richtig funktionieren, denn sie können das Fett nicht optimal verwerten. Dann kommt es oft zu Blutzuckerschwankungen, welches schnell zu einer Gewichtszunahme und auch zur Fettleibigkeit führen kann.

Studienergebnisse einer britischen Studie aus dem Jahr 2017 zeigten, dass Menschen, die regelmäßig zirka 500 Milligramm Magnesium zu sich nahmen, eine schlankere Figur und einen muskulöseren Körper hatten. Außerdem beweist die Studie, wie wichtig eine ausreichende Versorgung für Knochen und Muskelmasse ist. In unserem No Carb Eiweißbrot findet Ihr mehrere Magnesiumquellen die den Tagesbedarf sehr gut abdecken.

Ausreichend Magnesium findest du zum Beispiel in folgenden Lebensmitteln:

  • Weizenkleie: 495 mg Magnesium
  • Kürbiskerne: 478 mg Magnesium
  • Kakaopulver: 418 mg Magnesium
  • Leinsamen: 396 mg Magnesium
  • Mohn, frisch: 330 mg Magnesium
  • Sesamsamen: 330 mg Magnesium
  • Paranüsse: 329 mg Magnesium
  • Pinienkerne: 328 mg Magnesium
  • Sonnenblumenkerne: 328 mg Magnesium

Lassen Sie eine Antwort

Alle Felder sind Pflichtfelder

Tags

Kategorien des Blogs

Blog-Suche

Die Anzahl der Tags im Post

Archiv des Blogs